Herzlich Willkommen
bei den Kreativkursen im Graffiti Atelier

Abwechslungreiche Malkurse und Workshops für Erwachsene in verschiedensten Techniken. Spezielle Kreativangebote für Kinder und Jugendliche in den Ferien.

Das neue Atelier am Stadtplatz von Vöcklabruck bietet mit mehr Platz – Shop, Galerie und Atelier in einem Haus – einen Ort, wo sich Kunst entwickeln kann.

 

Wir haben für 2021 ein flexibles Kursgeschehen geplant. Dem Zeitgeschehen zufolge wird unser Angebot digitaler und unsere Kursgruppen kleiner und individueller. Viel Freude mit unserem Programm wünschen Maria Prucha Senzenberger, Lenka Zimmermann, Katharina Höftberger und Rosi Mayr

Ausstattung Atelier

Im Atelier stehen ausreichend Platz, Tisch, Sessel, fallweise Staffelei – je nach Kursart – pro TeilnehmerIn zur Verfügung. Unsere Kurse finden in Kleingruppen statt, die maximale Teilnehmerzahl findest Du jeweils in der genaueren Kursbeschreibung. Das Atelier ist täglich von 9:00 – 18:00 Uhr geöffnet, auf Absprache können Zusatzzeiten vereinbart werden.

Malmaterial

In der Regel verfügt jede/r KursteilnehmerIn über eigenes Material. Im Graffiti-Shop können die benötigten Materialien vor Ort oder über den Onlineshop bestellt oder mit Click & Collect-Option zur Abholung reserviert werden.

Bei jedem Kurs gibt es unten Warenempfehlungen der Kursleiter, die bei der Buchung gleich miterworben werden können.

Anmeldung

Anmeldungen sind über die Webseite, per E-Mail, telefonisch oder persönlich möglich. Bitte beachte, dass Deine Anmeldung verbindlich ist. Die Reservierung erfolgt nach Eingang der Anmeldung. Du erhältst eine Anmeldebestätigung.
Kurzfristige Anmeldungen für Kurse sind möglich, sofern Platz frei ist. Du erleichterst uns jedoch die Planung sehr, wenn Du Dich frühzeitig zur Teilnahme entscheidest. Sollte trotz Anmeldung die Teilnahme nicht möglich sein, ist eine Abmeldung notwendig. Bitte beachte unsere Stornobedingungen.

Bezahlung

Die Teilnahme am Kurs oder Workshop ist nur mit eingezahltem Kursbeitrag möglich. Du kannst über unsere Webseite/Onlineshop den Kurs direkt buchen und per Vorauskasse, PayPal oder Kreditkarte bezahlen.
Falls Du eine andere Anmeldeform gewählt hast, überweise bitte die Kosten auf folgendes Konto und gib dabei auch Deinen Namen, den Titel und das Datum des Kurses an.

Bankverbindung:
VKB Vöcklabruck
IBAN: AT22 1860 0000 1606 8389
SWIFT/BIC: VKBLAT2L

Absage und Rückzahlung

Wir bitten um Verständnis, dass Kurse bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus organisatorischen Gründen verschoben oder abgesagt werden können. Im Fall einer Absage werden eingegangene Kursbeiträge zurückerstattet oder auf Wunsch für andere Veranstaltungen gutgeschrieben. Weitergehende Forderungen können nicht geltend gemacht werden.

Rücktritt und Stornobedingungen

Leider mühsam – für Dich und für uns. Schade, wenn Plätze frei bleiben, obwohl andere gerne gekommen wären. Wir bitten deshalb um eine frühzeitige Absage wenn Du an Veranstaltungen nicht teilnehmen kannst.
Bei Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenloses Storno. Bei Abmeldung von 13 Tagen vor Veranstaltungsbeginn oder Nichterscheinen wird die gesamte Gebühr fällig. Falls ein Ersatzteilnehmer gestellt wird, fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Bei Krankheit ist eine Umbuchung möglich, es fallen € 30,- Bearbeitungsgebühr an. Im Falle von erneuten coronabedingten Beschränkungen bzw. Ausfall erstatten wir die gesamten Kurskosten zurück.

Sicheres Malen: Covid-19 Information

Unser großzügiges Atelier und die kleinen Teilnehmerzahlen erlauben uns viel Abstand beim Malen. Wir bitten darum, die üblichen Hygienemassnahmen zu beachten.

Unterkunft und Verpflegung

Im Atelier steht eine kleine Teeküche zur Verfügung. Kaffee, Wasser wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Weitere Getränke können gegen eine kleine Gebühr aus dem Kühlschrank entnommen werden. Durch die zentrale Lage gibt es die Möglichkeit sich in Bäckereien und Restaurants gut und kurzfristig zu versorgen.

Bei Bedarf sind wir gerne bei der Suche nach einer passenden Unterkunft behilflich, frage auch bei der Buchung nach Preisvorteil für die Kursteilnehmer vom Graffiti.
Unsere Tipps:
www.auerhahn.at
Unterbringung vorzugsweise im Altstadthaus: Cafe Liebling (50m vom Atelier entfernt)
www.hotel-lindner.com

Kursort

Graffiti-Atelier 
4840 Vöcklabruck
Stadtplatz 15-17
1. OG (Lift vorhanden), barrierefrei

Anreise mit PKW: Parken: Bitte direkt beim Graffiti, Stadtplatz 15 – 17, 4840 Vöcklabruck vorfahren, nach Anmeldung sind wir gerne beim Ausladen von Malmaterial und bei der Zuweisung eines Parkplatzes behilflich.
Anreise mit Zug: Westbahn und ÖBB halten in Vöcklabruck, Gehweg ca. 8 Minuten zum Graffiti-Atelier, Taxi direkt an der Station

Ich bin von Anfang an mit Herz und Farbe dabei. Jeder Kurs ist eine Bereicherung für mein Können - und meine Bildergalerie.

GerdaTeilnehmerin Acrylkurs mit Brigitte Lehner

Ein kurzer Rückblick, wie alles begann:

1988 entdeckten wir die Air-Brush-Pistole, ein Gerät names Luftpinsel mit Druckluft betrieben. Mit dieser Ausrüstung konnte man mit Schablonen-Technik und Acrylfarbe Hauswände, Autos, Sturzhelme und Designobjekte aller Art bemalen.
Wir zeigten auf Messeständen unser KnowHow und begannen, animiert durch die Nachfrage, Air Brush-Kurse anzubieten. Bald fand sich im Graffiti eine kleine Community zusammen. Designer, Tankstellenbetreiber, PlayboyTypen, Harley Davidson- und weitere Marken-Motorradfahrer, Gastronomen und andere Kreative tauschten in Air-Brush-Kursen ihre Erfahrungen aus und viele Freundschaften, die heute noch bestehen, nahmen ihren Anfang.

Nachdem Airbrush-Boom wurden wir gefragt, ob wir nicht auch andere Maltechniken in Kursen anbieten könnten. Warum nicht? Wir hatten ja in unserem Kundenkreis viele KünstlerInnen. Wir starteten das neue Malprogramm mit Elfriede Christl aus Lenzing, einem Herzensmenschen, die uns bis heute treu ist und seit über 30 Jahren mit uns Kurse in Acryltechnik veranstaltet.

Weitere regionale KünstlerInnen schlossen sich uns an und das Kursgeschehen etablierte sich. Das Atelier wurde immer mehr zu einem Treffpunkt für Kreative. Kursleiter und Kursteilnehmer stellten uns oft die Frage: Wo können wir unsere Werke ausstellen?

2012 erweiterten wir unsere Räumlichkeiten um ein kleines Galeriehaus, das mit viel Liebe und Mühe betrieben wurde. Es zeigte sich im Lauf der Jahre, dass das Kursgeschehen immer mehr Menschen nach Vöcklabruck zog, Kursteilnehmer aus Wien, Kärnten, Bayern und anderen Ländern. Diese Entwicklung machte uns Mut, und wir wagten 2019 den Umzug ins Zentrum von Vöcklabruck.